Kundenbindungsmanagement - Bestandskunden weiterentwickeln

Zufriedene Kunden sind out – Kunden wollen begeistert werden.

Der Trend, dass Kunden öfter und schneller den Anbieter wechseln und das für sich günstigste Angebot suchen, führt zunehmend zu kurzfristigen und oberflächlichen Beziehungen.

Dabei wird häufig übersehen, dass es viel schwerer und teurer ist, neue Kunden zu gewinnen bzw. abgewanderte zu ersetzen, als den vorhandenen Kundenstamm intensiv und richtig zu pflegen.

Damit Vertriebsaktivitäten effektiv und effizient sind, muss der Kundenstamm analysiert und klassifiziert werden. Denn Ihre Kunden wollen individuell angesprochen und mit maßgeschneiderten Aktionen begeistert werden.

Langfristige Kundenbindungen führen unter anderem zu einer verringerten Preissensitivität, zu Weiterempfehlungen, zu Wiederholungs- und Folgekäufen oder zu Kosteneinsparungen durch gesunkene Marketingkosten.

 

Inhalte

  • Was ist Kundenbindungsmanagement und warum ist es so wichtig?
  • Konkrete Ziele von Kundenbindungsmaßnahmen
  • Gründe für die Abwanderung von Kunden und ihre Folgen
  • Kundenklassifizierung mit der ABC-Analyse
  • Kundenbindungsmaßnahmen für einzelne Kundengruppen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".

Weitere Informationen Ok Ablehnen